AGB

Kursbedingungen:

1. Allgemeines
Die Anmeldung zum Tanzkurs ist schriftlich oder auf elektronischem Wege möglich. Sie gilt in diesen zwei Fällen als verbindlich. Terminänderungen unsererseits vorbehalten. Das Tanzen in unseren Räumen geschieht auf eigene Gefahr. Teilnichtigkeit bedeutet nicht Gesamtnichtigkeit.

Onlinekursangebote finden über die Plattform ZOOM, deren Datenschutzbestimmungen (https://zoom.us/de-de/privacy.html) anerkannt werden.

2. Abgeschlossene Kurse
Am 1. Unterrichtstag ist das gesamte Honorar fällig. Ein Rücktritt ist nur schriftlich bis 10 Tage vor Kursbeginn bei Entrichtung einer Bearbeitungsgebühr von 11 €/Person möglich. Bei späterer Abmeldung ist das volle Kurshonorar fällig. Sollte jedoch kurzfristig eine Teilnahme aus zwingenden Gründen am Kurs nicht möglich sein, so wird unter Abzug der o.g. Bearbeitungsgebühr eine Gutschrift für einen späteren Kurs erstellt. Barauszahlung ist ausgeschlossen.

3. Für fortlaufende Kurse, Medalienkurse (TK), Tanzschuljahrteilnehmer und Monatszahler gilt zusätzlich:
Der Unterricht findet pro Jahr ca. 40 Wochen an den festegelegten Terminen statt. Unterrichtsfrei ist während der Sommerferien, die Karwoche vor Ostern, zwischen Weihnachten und Neujahr sowie gesetzl. Feiertage einschl. Heiligabend. Alternativ findet in den Sommerferien für o.g. Kurse ein Sommeraktivprogramm statt, auf das kein rechtlicher Anspruch besteht. Wenn Sie wegen Schwangerschaft, oder Krankheit länger als 4 Wochen nicht am Unterricht teilnehmen können und dies rechtzeitig durch Vorlage eines Attestes bekannt geben, können Sie bis zur Wiederaufnahme des Unterrichts (bis 8 Wochen nach Entbindung) beitragsfrei gestellt werden. Das Jahreshonorar ist auf 12 Monatsbeiträge gemittelt und wird fortlaufend zum 1. eines Monats im Voraus per SEPA-Lastschrift eingezogen und wird auch dann fällig, wenn die Teilnahme am Unterricht nicht erfolgt. Widerspruch gegen das Lastschriftverfahren, Entzug der Einzugsermächtigung oder Änderungen der Kontodaten sind bis spätestens 7 Werktage vor Fälligkeit schriftlich mitzuteilen. Entstehende Kosten bei Nichteinhaltung der 7 Tage gehen zu Lasten des Kunden. Eventuell anfallende Rücklastschriftgebühren aus Gründen, die passion life DIE tanzschule nicht zu verantworten hat, werden mit berechnet. Ohne Lastschrift ist das Monatshonorar vierteljährlich im Voraus zu entrichten. Für jede Überweisung berechnen wir eine Servicegebühr von 5,– Euro. Barzahlungen sind nicht möglich. Versäumte Stunden können ohne Anerkenntnis einer Rechtspflicht in Parallelkursen, soweit vorhanden, nachgeholt werden. Zahlungserinnerungen bei nicht termingerechten Überweisungen werden mit
je 5,– Euro in Rechnung gestellt, Der Vertrag ist schriftlich auf dem Postweg kündbar mit einer Frist von 6 Wochen zum 30.04./31.08/.31.12. eines Jahres.

Für Teilnehmer des Tanzschuljahres gilt der Vertrag 10 Monate ab dem unter „Beginn am“ eingetragenen Datum. Der Vertrag ist schriftlich kündbar mit einer Frist von 6 Wochen zu dessen Ablauf. Erfolgt keine Kündigung, so verlängert sich der Vertrag um jeweils 4 Monate.

Für alle unter Punkt 3 genannten Kurse gilt weiterhin: Für die Rechtzeitigkeit der Kündigung kommt es auf deren Eingang und nicht auf deren Absendung an. Bei Wiedereinstieg innerhalb 6 Monaten nach genannten Kündigungsterminen wird eine Aufnahmegebühr von 2 Monatsbeiträgen erhoben. Alles Erlernte und Erfahrene darf nur persönlich und privat verwendet werden. Das Know-how oder Teile davon dürfen weder entgeltlich noch unentgeltlich an andere Personen oder Medien weitergegeben werden. Gerichtsstand ist für beide Parteien Chemnitz. Steuernummer 215 / 224 / 04761. Gläubigeridentitätsnummer DE85ZZZ0000413405. Alle Daten werden vertraulich behandelt, nicht an Dritte weitergegeben und nicht zu Werbezwecken verwendet.

4. Veranstaltungen
Wir weisen darauf hin, das alle in der Tanzschule stattfindenden Veranstaltungen nur von Mitgliedern der Tanzschule besucht werden können.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.